Garagen durch Anbauten vergrößern!

Fertiggarage mit seitlichem Anbau für mehr Raum

Bei der Erstanschaffung einer Garage entscheiden sich die allermeisten Käufer für eine Standardmaß-Garage – um sich in vielen Fällen schon kurz darauf darüber zu ärgern, keine größere Garage gekauft zu haben. Mit sogenannten Garagen-Anbauten lässt sich dieses Problem aber relativ einfach nachträglich beheben!

6,00 m lang, rund 3,00 m breit und etwa 2,40 hoch … so lauten die Maße von rund 90% aller deutschen Garagen. Nicht etwa deshalb, weil dies den tatsächlich benötigten Platzverhältnissen entspricht, sondern deshalb, weil die meisten Garagenkäufer sich einfach - ohne groß darüber nachzudenken - für eine der typischen Standardgaragengrößen entscheiden.

Tatsächlich würde eine längere, breitere oder höhere Garage in den allermeisten Fällen viel mehr Sinn machen. Schließlich benötigen die meisten Menschen eigentlich viel mehr Raum, weil ihr Auto übergroß ist oder sie zusätzliche Freizeit- oder Gartengeräte in ihrer Garage unterbringen wollen. Von daher lohnt es sich, dass man sich rechtzeitig über das breite Angebot an unterschiedlichsten Garagen informiert – zum Beispiel auf der Modell-Übersichtsseite von ZAPF.

Doch was tun, wenn die zu kurze, zu kleine oder zu niedrige Garage bereits auf dem Grundstück steht?

Auch in diesem Fall halten renommierte Fertiggaragenhersteller wie ZAPF passende Lösungen bereit – und zwar die sogenannten Garagen-Anbauten. Mit diesen lassen sich Standard-Garagen relativ einfach erweitern – und zwar in der Länge, in der Breite und in der Höhe! Garagen-Anbauten von ZAPF lassen sich längs oder seitlich zur Bestandsgarage montieren und mit dieser „verknüpfen“ - oder auf der vorhandenen Garage obenauf platzieren.

Die Anbauten sind in Längen ab 2,98 m und in Breiten von 2,78 bis 3,58 m erhältlich. Die Höhe variiert (nach Wunsch) von 2,41 bis 2,70 m. Deshalb lassen sich die Anbauten harmonisch mit praktisch allen Standardgaragen-Größen verbinden. Auf Wunsch können zudem in den Anbauten auch Fenster und/oder Türen mit integriert werden.

Verschaffen Sie sich auf der ZAPF-Anbauten-Übersichtsseite einen Überblick über die enorme Raumflexibilität, die sich Ihnen mit den Anbauten bietet.

Besonders beliebt sind Anbauten in Regionen mit schmal geschnittenen Grundstücken!

Speziell in NRW gehen zum Beispiel immer mehr Garagenbesitzer dazu über, ihre oft sehr langen und schmalen Garagengrundstücke dadurch aufzuwerten, dass der Anbau im Anschluss an die eigentliche Garage platziert wird. Dadurch entsteht dann ein bis 9 m langer Garagenkomplex, in den zwei Autos hintereinander eingeparkt werden können! Da diese Produkte von ZAPF im Werk Dülmen hergestellt werden, bleiben für NRW-Kunden auch die Transportkosten absolut im Rahmen.

Sie wollen mehr Infos zu den Garagen-Anbauten von ZAPF?

Dann lassen Sie sich doch einfach zurückrufen! Über das ZAPF-Rückrufservice-Formular können Sie uns ganz einfach online Ihren Wunschberatungstermin übermitteln.

Beitrag teilen:

arrow_back Zurück

Einen Kommentar schreiben