Garage nur nach persönlicher Beratung kaufen!

Persönliches Beratungsgespräch ist wichtig bei jedem Garagenkauf

Sich vor dem Kauf einer Garage persönlich beraten lassen? Ja, unbedingt! Auch wenn es zunächst den Eindruck macht, als ob der Kauf einer Garage das Einfachste der Welt sei … die zusätzliche persönliche Beratung bietet echten Mehrwert!

Tatsächlich machen es Profi-Hersteller wie ZAPF Interessenten natürlich so einfach wie möglich, sich über die individuell „passende“ Garage selbst zu informieren.

  • Einen allerersten Eindruck verschafft man sich zum Beispiel ganz einfach über die ZAPF-Online-Modell-Übersicht
  • Für die optische Orientierung bietet ZAPF zudem eine umfassende Garagen-Bildergalerie - übrigens auch dann, wenn es um Spezialmodelle geht!
  • Wird die Kaufabsicht dann noch konkreter, bietet ZAPF zudem einen selbsterklärenden Online-Garagen-Konfigurator an. Über den kann man als Interessent schon ziemlich genau vorplanen, welche Garage es werden soll und online die individuelle Wunschgarage zusammenstellen.

Also eigentlich alles ganz einfach! Schließlich lässt sich über den Garagenkonfigurator auch gleich eine entsprechende Anfrage an ZAPF auslösen!

Trotzdem gibt es darüber hinaus viele Themen, bei denen ein Garagenexperte von ZAPF im direkten Kontakt wertvolle Tipps geben kann – und an die man als Laie in den meisten Fällen eben nicht von selbst denkt!

Beispiele für Garagenthemen aus der Praxis der Profis - für die Praxis der potenziellen Interessenten!

Hier eine kleine Auswahl von Detailfragen, die der Profiberater von ZAPF mit Ihnen u.a. erörtern wird:

  • Ist in nächster Zeit der Kauf eines deutlich größeren Autos geplant – z.B. eines SUVs oder eines Wohnmobils? (Dann sollten Sie jetzt schon ein ausreichend großes Garagenmodell wählen.)
  • Wird regelmäßig vor der Garage ein zweites Auto abgestellt und möchten Sie dann trotzdem das Garagentor öffnen? (Dann sollten Sie unbedingt ein Sektionaltor wählen, denn beim einfachen, nach außen öffnenden Standard-Schwingtor ist das leider nicht möglich.)
  • Wohnen Sie in einer sehr dunklen und einsamen Wohngegend? (Dann ist es unter Umständen zielführend, eine Garage mit elektrischem Torantrieb zu ordern, der per Handsender aus dem sicheren Auto heraus gestartet werden kann.)
  • Möchten Sie vermeiden, dass Ihre Garage schon nach wenigen Jahren hässliche Schlieren an den Seitenwänden hat? (Dann macht es Sinn, die neue Garage gleich von Anfang an mit einem sogenannten Dachranddesign auszustatten – diese Verkleidung des oberen Wandrandes sieht nicht nur sehr gut aus, sie verhindert eben auch genau diese Schlieren, weil Tropfwasser nicht mehr an der Außenwand herabläuft!)
  • Wo sollen eigentlich Rasenmäher, Fahrräder und das neu angeschaffte Surfbrett untergebracht werden? (Vielleicht macht ja ein Anbau oder eine etwas längere Garage mit einer separaten Türe Sinn.)

Sie sehen: Es gibt Fragen, an die ein Laie bei der geplanten Anschaffung einer Garage zunächst einmal wahrscheinlich nicht denkt, die aber die insgesamt 60 Profi-Ansprechpartner, die ZAPF-Interessenten in ganz Deutschland und Österreich kompetent und ausführlich beraten, gezielt ins Gespräch bringen.

Ein professionelles persönliches Beratungsgespräch löst spezifische Fragen vor der Order - bevor nach dem Kauf der Garage Ärger entstehen könnte.

Deshalb der Tipp: Vereinbaren Sie rechtzeitig vor dem geplanten Kauf einen kostenfreien(!) Vor-Ort-Beratungstermin mit einem der ZAPF-Profi-Garagenberater!

Dieser Termin hat für Sie auch noch den Vorteil, dass die Rahmenbedingungen für die spätere Montage vorab geklärt werden können. So lässt sich bei der Angebotserstellung bereits berücksichtigen, ob die Montage mit dem ZAPF-Spezialfahrzeug oder mit dem deutlich teureren Autokran erfolgen muss.

Die Kontaktaufnahme ist ganz einfach.

Klicken Sie auf das ZAPF-Rückrufformular – dann werden Sie kurzfristig zurückgerufen und die freundlichen Servicemitarbeiter vereinbaren mit Ihnen einen Termin nach Ihrer Wahl!

Beitrag teilen:

arrow_back Zurück

Einen Kommentar schreiben