Parken in der Designgarage

Verkauf der neuen „CLOU“ von ZAPF ist gut angelaufen

Parken in der Designgarage CLOU 2.0

Zu Beginn dieses Jahres präsentierte die ZAPF GmbH die „CLOU 2.0“ und damit Neuauflage eines Garagenmodells, das mit seiner runden Dachform die Fertiggaragenarchitektur revolutionierte. Auch das neue, modernisierte Modell ist begehrt und schmückt bereits die ersten Grundstücke in der Bundesrepublik, so dass der Garagenhersteller positive Bilanz ziehen kann.

„Der Verkauf läuft bisher sehr gut und das Feedback unserer Kunden ist sehr positiv“, freut sich Wolfgang Wallesch, der Vertriebs- und Marketing-Leiter der ZAPF GmbH. Dass die runde Garage auch heute noch ein Hingucker ist und neugierige Blicke erntet, zeige sich bei fast jeder Montage der Design-Garage, so Wallesch. Im Jahr 1994 entwickelte die ZAPF GmbH die erste „CLOU“ und erhielt für die außergewöhnliche Architektur den iF Design Award des iF Forums Hannover. „Hochwertiges Design sehen wir aktuell wieder als großen Trend im Garagenbereich, deshalb haben wir in diesem Jahr die individualistische Garage neu aufgelegt“, sagt Emmanuel Thomas, CEO der ZAPF GmbH.
Die „CLOU 2.0“ unterscheidet sich vom Vorgängermodell durch eine noch klarere Formensprache: Bei der Vorderseite wurde die Rundung begradigt und das bisherige Tor durch ein Sektionaltor des Qualitätsherstellers Niemetz ersetzt. Auch das runde Fensterelement, in der Seitenwand entfiel. Die halbrunde Dachform, die dem CLOU-Modell ihre spezifische Optik verleiht, wurde nicht verändert.

Ein Jahr mit vielen Neuerungen

Die „CLOU 2.0“ ist bei weitem nicht die einzige Neuerung, die es in diesem Jahr bei der ZAPF GmbH gab. Im Frühjahr dieses Jahres trennte sich das Unternehmen von der Massivhaussparte ZAPF Bau, um sich komplett auf den Bereich Fertiggaragen zu konzentrieren, in dem das Unternehmen Marktführer in Deutschland ist. Das manifestiert sich auch im neuen Corporate Design: Seit Juli ist die Garage in Wort und Bild Bestandteil des neuen Logos. Außerdem modernisiert und erweitert ZAPF aktuell seinen Standort im nordrhein-westfälischen Dülmen. Die Bauarbeiten sollen in ein paar Wochen abgeschlossen sein, dann ist das Werk eine der modernsten Produktionsstätten von Fertiggaragen in ganz Europa.

Unternehmensprofil

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz in Oberfranken kann auf eine über 110-jährige Geschichte zurückblicken. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Firma auf die Herstellung von Betonfertiggaragen sowie die Garagenmodernisierung spezialisiert und ist in diesem Segment Marktführer in Deutschland. Bundesweit liefert die ZAPF GmbH die meistverkaufte Betonfertiggarage, exportiert darüber hinaus auch ins europäische Ausland und ist Deutschlands Marktführer im Garagensegment. Foto: Die neue CLOU aufgestellt.

arrow_back Zurück

Ansprechpartner für Pressearbeit:
Estella Kempgens (Tel.: 0921 / 601-465 - Email: e.kempgens@zapf-gmbh.de).

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …